Menü

Mitochondrien-Therapie - die Energiekraftwerke Ihrer Zellen

Mitochondrien sind lebendige Zellorganellen, die sich aus Bakterien heraus entwickelt haben und die fast alle Stoffwechselleistungen, Energieleistungen und Entgiftungsvorgänge in unserem Organismus steuern. Sie spielen also eine zentrale Rolle für unsere Gesundheit.

Mitochondrien sind in allen Organen vorhanden und sind fast gleich aufgebaut. Die Organe unterscheiden sich nur durch die Anzahl ihrer Mitochondrien. Eine Herz-, Nerven- oder Muskelzelle besitzt mehr Mitochondrien als eine Fettzelle.

Die Energie für sämtliche aktive Vorgänge im Organismus, das sogenannte ATP (Adenosintriphosphat), wird in den Zellkraftwerken mit Hilfe von Sauerstoff gebildet. Ist der Prozess der Energiegewinnung gestört, macht sich dieses in Symptomen wie Kraftlosigkeit,  Müdigkeit und Leistungsabfall bemerkbar. Die Zellen sind nicht mehr voll leistungsfähig. 

Die Ursachen dafür sind vielfältig.

Anhand Ihrer Symptome und spezieller Labordiagnostik versuche ich die Ursachen herauszufinden. Dabei berücksichtige ich Darmstörungen genauso wie Vitalstoffmängel, Schwermetall-Belastungen, den Zustand Ihrer Zellmembranen oder Dauerbelastungen durch psychische oder physische Ursachen. Zur Verbesserung der mitochondrialen Dysfunktion setze ich neben der Intervall-Hypoxie-Hyperoxie.Therapie (IHHT) auch Infusionen ein.

Gesunde Mitochondrien bedeuten Lebensqualität!